Sie sind hier

Von der Redewendung zur Installation

Fächerübergreifendes Projekt

In einem fächerübergreifenden Projekt stellten die SchülerInnen der 4. Klassen Redewendungen als Installationen dar.

Zuerst wurde unsere Sprache auf Redewendungen untersucht.

Die Erkenntnis: Sie ist voll davon! Dies wurde uns in diesem Prozess erst  richtig bewusst.

Dann ging es an die Auswahl und Umsetzung in Form einer Installation.

Material und Technik konnten frei gewählt werden. Es wurden Materiallisten erstellt, Entwürfe gezeichnet und auf ihre Umsetzbarkeit geprüft.

Die SchülerInnen arbeiteten vorwiegend in Zweier-Teams bzw. Dreier-Teams  und waren so gefordert, sich abzusprechen und allenfalls Kompromisse zu finden.

Mit großem Eifer ging es dann an die Ausführung der geplanten Objekte, wobei unterschiedliche Werkstoffe  und Techniken  aus dem  technischen und textilen Bereich des Werkunterrichts verwendet wurden.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen!

weitere Bilder ...

Fotoquelle: 
Bilder: NMS Europa